Wüste Natur

Herzlichen Glückwunsch,
liebes Au Pair und liebe Gastfamilie

Kinder in der Vorschule

Wir freuen uns, dass es mit dem Au Pair Vertrag geklappt hat und wünschen Ihnen eine schöne Zeit miteinander. 

Auf dieser Seite finden Sie erste Informationen über die nächsten Schritte, wenn das Au Pair bei Ihnen angekommen ist. 

 

Sie finden hier mehrere Dokumente zum Herunterladen oder Ausdrucken. Zudem erklären wir Ihnen anhand unserer Au Pair Checkliste, welche Schritte unternommen werden müssen, damit der Aufenthalt des Au Pair erfolgreich wird. 

Bitte kontaktieren Sie uns jederzeit bei Fragen oder wenn Sie Unterstützung benötigen. 

Wenn Sie zufrieden mit uns waren, empfehlen Sie uns gerne weiter. 

Formularcenter 

Hier finden Sie Informationen und Formulare, die für die weiteren Schritte wichtig sind. 

Au Pair Info der Arbeitsagentur

In diesen Dokumenten finden Sie die aktuellen Informationen der Arbeitsagentur zu Au Pair in deutscher und in englischer Sprache

BFA 1.PNG
BFA 2.PNG

Au Pair Formulare der Arbeitsagentur

In diesen Dokumenten finden Sie Formulare der Arbeitsagentur zu Au Pair zum Ausfüllen 

BFA 3.PNG
BFA 4.PNG

Schritt 1: Au Pair Vertrag unterschreiben 

Sie erhalten von uns den ausgefüllten Au Pair Vertrag mit allen notwendigen Angaben zur Durchführung des Au Pair Verhältnisses. Bitte unterschrieben Sie den Vertrag beide. Das Au Pair und die Gastfamilie erhalten jeweils eine unterschriebene Version des Vertrages. 

Der Vertragsinhalt selbst ist gesetzlich vorgegeben. Bitte nehmen Sie keine eigenständigen Änderung wie z.B. Änderung der Arbeitszeiten oder des Taschengeldes vor.  Bei Fragen zum Vertragsinhalt können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden.   

Schritt 2: Anmeldung beim Einwohnermeldeamt 

Bitte melden Sie das Au Pair unmittelbar nach seiner Ankunft beim Einwohnermeldeamt an. Dies ist in der Regel sehr unkompliziert und schnell erledigt.

Bei der Anmeldung im Einwohnermeldeamt gibt das Au Pair die Adresse der letzten Gastfamilie als letzte Meldeadresse an. Mit der Anmeldung bei der neuen Gastfamilie wird die Anmeldung bei der letzten Gastfamilie automatisch gelöscht.  

Einen Vogel halten

Schritt 3: Abschluss einer Au Pair Versicherung

Bitte schließen Sie für das Au Pair eine Au Pair Versicherung ab. Wir empfehlen dazu eine Versicherung abzuschließen, welche sämtliche Umstände einer Au Pair Aufenthalts absichern kann.   Eine gute Au Pair Versicherung beinhaltet eine Kombination aus Kranken-, Haftpflicht-, Unfall- und Abschiebekostenversicherung. 

Wir empfehlen dazu die Au-Pair-Plus-Versicherung bei Dr. Walter, die Sie über den nachfolgenden Link (Bild) direkt online abschließen können. Dort finden Sie auch weitere Informationen zur Versicherung für Au Pair. 

vollbanner_dyn.gif
Kind, das mit Luftblase spielt

Schritt 4: Termin bei der Ausländerbehörde

Bitte vereinbaren Sie nach der Anmeldung beim Einwohnermeldeamt einen Termin bei der Ausländerbehörde bei Ihnen vor Ort.

Mit der Anmeldung bei der neuen Gastfamilie wird automatisch die Ausländerbehörde am Wohnort der neuen Gastfamilie zuständig. 

Sollte bei der alten Ausländerbehörde noch eine Verlängerung des Einreisevisums beantragt sein, ist dies unproblematisch.  Bei Unklarheiten, melden Sie sich bitte gerne bei uns.

Die Ausländerbehörde leitet die Informationen auch an die Arbeitsagentur weiter, so dass von dort die Arbeitserlaubnis des Au Pair auf die neue Gastfamilie umgeschrieben werden kann. 

Bitte beachten Sie, dass der Aufenthaltstitel den Au-Pair-Aufenthalt ausdrücklich erlauben muss. Erst dann darf auch als Au Pair gearbeitet werden. 

Gerne können Sie uns bei Fragen dazu jederzeit ansprechen. 

Schritt 5: Sonstiges

Bitte denken Sie auch daran, sich um folgende Punkte zu kümmern:

  1. Eröffnung eines  Bankkontos für das Au Pair (wir empfehlen Ihre Hausbank) 

  2. Buchung eines Sprachkurses für das Au Pair (Online-Sprachkurs oder Präsenz-Sprachkurs) 

  3. Erstellung eines schriftlichen Arbeitsplans gemeinsam mit dem Au Pair einschließlich der Arbeitszeiten der Gasteltern 

  4. Vorstellung des Au Pair beim Kindergarten, Schule, OGS oder auch den Nachbarn  

  5. Einführung des Au Pair in seine Arbeit und seine Wohnumgebung (z.B. Wo sind welche Geschäfte? Wo ist der öffentliche Nahverkehr?  Welche Haushaltsgeräte sind wie zu bedienen? etc.)  

  6. Notfallplan mit dem Au Pair niederschreiben (z.B. Wen kann das Au Pair anrufen, wenn es alleine ist und es Probleme gibt? Wann kann / soll das Au Pair die 110/112 rufen?) 

  7. Mit dem Au Pair klären, ob es noch offene Fragen gibt. Wir empfehlen, dazu am Anfang der Au Pair Zeit eine tägliche oder wöchentliche Besprechung mit dem Au Pair in den Kalender aufzunehmen. 

Reichstagskuppel